Wachstumssprung: greenstarter HELGA bei Spar

Die evasis edibles GmbH macht kurz nach ihrem ersten Geburtstag den bedeutenden Schritt in Richtung Lebensmitteleinzelhandel. Ihr erstes Produkt HELGA – ein Erfrischungsgetränk aus Mikroalgen – wird ab Ende Juli in allen österreichischen INTERSPAR und in ausgewählten SPAR-Supermärkten zu finden sein.

Nach der Restaurantkette Nordsee ist der Lebensmittelhändler SPAR nun der zweite „große Fang“ für das österreichische Nahrungsmittelunternehmen evasis edibles GmbH. „Wir freuen uns sehr, früher als im Businessplan angenommen, mit unserem ersten Produkt HELGA eine so große Kooperation im österreichischen Lebensmitteleinzelhandel zu starten“, sagt Renate Steger, die sich als Teil des HELGA-Geschäftsführungs-Trios hauptsächlich um Vertriebsangelegenheiten kümmert.

HELGA wird ab Ende Juli in allen INTERSPAR-Hypermärkten und in ausgewählten SPAR-Supermärkten im so genannten „Urban Drinks Regal“ zu finden sein. Dieses wird im Zuge einer Kooperation von SPAR und der Lieferei bestückt, der Verkaufspreis von HELGA liegt bei 2,89 Euro. Die Auslieferung an die Märkte beginnt mit heutigem Datum. „Es ist einfach herrlich, dass HELGA nun beim (täglichen) Lebensmitteleinkauf in den Einkaufskorb wandern kann.“ Denn genau das ist HELGAS Hauptmission: Algen mittels eines gut schmeckenden und erfrischenden Lifestyle-Getränks einer breiten Bevölkerungsschicht näher zu bringen. „Algen haben eine extrem hohe Nährstoffdichte. Mit einer Flasche HELGA wird ein Viertel des Tagesbedarfs an Vitamin B12 gedeckt. In HELGA steckt eine eigens gezüchtete Chlorella-Alge. Diese enthält Proteine, essentielle Fettsäuren und wirkt durch ihre Radikalfänger entgiftend“, so Steger und weiter: „Algen werden eine wichtige Rolle für die Ernährung der Menschheit spielen. Die gut schmeckende HELGA ist auf dem Weg dorthin so etwas wie eine Pionierin mit Eisbrecherfunktion.“

HELGA ist unter den TOP-10 greenstartern 2016.

 
greenstart: Aktuelles