Kontakt

Wolfgang Kurzböck
Merkuriusgatan 9
22457 Lund (Schweden)

Lastbörse – Smart Stromsparen

Mit Ausbau der erneuerbaren Energien steigt auch der Aufwand zur Erhaltung der gewohnten Versorgungssicherheit, da der Einsatz von Windkraft und Photovoltaik durch deren Verfügbarkeit limitiert ist. Aktuell erfolgt die Aufrechterhaltung der Versorgungssicherheit mit Hilfe von Reservekapazitäten bei konventionellen Kraftwerken und Übertragungsnetzen. Auch alternative Möglichkeiten wie Stromspeicher in Form von E-Mobilität versprechen Abhilfe. All diese Möglichkeiten kosten aber viel Geld und sind zumeist wenig nachhaltig.

Lastbörse bietet eine kostengünstige und nachhaltige Alternative, die schnell zur Verfügung steht. Auf unserer Plattform können Menschen ihr Interesse anmelden gemeinsam smart Strom zu sparen. Dies bedeutet dann den Stromverbrauch zu reduzieren, wenn unsere Natur Unterstützung benötigt und das geht ganz einfach.

Lastbörse misst die Last (aktueller Verbrauch) im Stromnetz von Regionen deren Energieversorger an Lastbörse teilnehmen. Durch die Messungen können wir Spitzen im Verbrauch frühzeitig erkennen und Aufforderungen an unsere Teilnehmer schicken Stromverbraucher abzustellen. Neben Netzentgelten können wir damit auch den Bedarf an konventionellen Kraftwerken und Stromnetzkapazitäten reduzieren.

Gemeinsam smart stromsparen eben.

Zurück zur Übersicht