Portrait

"Um die Energiesparbe- mühungen von Gemeinden zu unterstützen, haben wir eine Messmethode entwickelt, die den aktuellen Zustand einer bestehende Straßenbeleuchtung kostensparend charakterisiert und als Planungsgrundlage für die Erneuerung der Anlage dient."

Kontakt

DI Luzian Wolf
Elisabethstraße 4
A-2380 Perchtoldsdorf
Tel. +43 664 73449967

Downloads

Ich suche

Wir suchen einen (oder mehrere) Partner, die gemeinsam mit uns ein Pilot-Projekt mit einem Umfang von 1000 - 2000 Lichtpunkten durchführen möchten (Energieversorger, Gemeinden, ..).

Video

Limecam1
Limecam2
Limecam3

LimeCam - HiLight

Der sorgsame und effiziente Umgang mit natürlichen Ressourcen ist die Basis für eine nachhaltige Entwicklung unserer Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft.

Die Energie- und Wartungskosten von Straßenbeleuchtungsanlagen können in vielen Kommunen durch den Austausch herkömmlicher Leuchtmittel gegen energiesparende Leuchtmittel neuerster Technologie wesentlich reduziert werden, und damit verbundene CO2-Emmissionen deutlich gesenkt werden.

Die Erneuerung der Beleuchtungsinfrastruktur ist in der Regel mit hohen Investitionen verbunden und wird oft nur in Abschnitten durchgeführt. Daher ist zur sorgfältigen Planung der Erneuerung die Erhebung des Ist-Zustandes der bereits bestehenden Anlage notwendig, um dort anzusetzen, wo die größte Einsparung zu erzielen ist.

Zu diesem Zweck haben wir in den vergangenen 4 Jahren eine Messmethode entwickelt, die den aktuellen Zustand einer bestehende Straßenbeleuchtung kostensparend charakterisiert. Die Messmethode ist zum Einsatz bereit und wir möchten sie mit Unterstützung der 'GreenStart' Initiative in den Markt einführen.

LimeCam HiLight ist eine Mess-Dienstleistung, die ein innovativen optischen Multi-Sensor Mess-System einsetzt um die wichtigsten relevanten Kenngrößen einer Beleuchtungsinstallation in einem Messdurchgang zu erzeugen und automatisch einen aussagekräftigen Messbericht zu erstellt. Dieser Messbericht dient als Planungshilfe für notwendige Wartungsmaßnahmen oder für eine Neuinstallation.

Der Umwelteffekt ergibt sich aus der nachfolgenden Erneuerung / Wartung der Beleuchtungsanlage mit Energieeinsparung / CO2-Emmissions-Reduktion für jeden erneuerten / gewarteten Lichtpunkt.

Wenn es uns gelingt, mit unserer Messmethode die Erneuerung von 10 % der öffentlichen Beleuchtung in Österreich zu unterstützen, würden dadurch 12.800 MWh elektrische Energie im Jahr eingespart werden, bzw. die CO2-Emmission um 7000 Tonnen CO2 pro Jahr reduziert werden. Beim Einsatz in Europa ist die erzielbare Einsparung etwa 70-mal so groß.

Zurück zur Übersicht